Tanja Paar

Autorin

Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 3)

„Die Unversehrten“ in Bozen

Beim Literaturtag 2019 im Walterhaus

Als eine von sechs Autorinnen lese und diskutiere ich beim Literaturtag 2019 in Bozen. Es freut mich sehr, dass ich damit zum ersten Mal in meiner Wahlheimat Italien lesen darf! 

Katharina Adler, Natalie Buchholz, Simone Hirth, Svenja Leiber, Anne Reinecke und ich werfen ein Spotlight auf zeitgenössisches, weibliches Schreiben. Vier der vorgestellten Romane sind Debuts. Ich bin gespannt auf die Diskussionen mit den Kolleginnen und dem Publikum. In bocca al lupo!

Samstag, 26.1.2019, 14.00 – 17.30 Uhr im Walterhaus in Bozen

Moderation: Christoph Pichler

Eintritt frei!

Info: http://www.tessmann.it/de/aktuelles/veranstaltungen/506-die-bittere-suesse-des-lebens.html

„Die Unversehrten“ im Forum Stadtpark/Graz

20 Jahre edition schreibkraft am 20.11.2018

Geht’s noch? Heißt diese Veranstaltung zu 20 Jahre edition schreibkraft, dem Feuilletonmagazin, in dem ich 2012 meinen ersten literarischen Kurztext veröffentlichen durfte. Ja, es geht. Und wie! Ich freue mich, dass ich an diesem Abend mit dem schreibkraft-team, den Rabtaldirndln und so vielen mehr im Forum Stadtpark lesen, diskutieren und feiern darf! Ist ja nicht irgendwas, das Forum. Und ein Heimspiel noch dazu.

Es lesen: Christoph Dolgan, Tanja Paar, Cordula Simon

Es spielen: Die Rabtaldirndln

Es diskutieren: Margitt Lehbert (Verlegerin, edition rugerup, Berlin), Tanja Paar (Schriftstellerin, Wien), Andreas R. Peternell (schreibkraft-Redakteur, Graz), Jorghi Poll (Verleger, edition atelier, Wien), Beate Tröger (Journalistin und Moderatorin, Frankfurt/Main)

Es moderiert: Thomas Wolkinger

Es wird gegessen: Geburtstagstorte

Dienstag, 20. 11. 2018, ab 20 Uhr bis in die Huckn

Forum Stadtpark, Stadtpark 1, 8010 Graz

Eintritt frei

https://schreibkraft.adm.at/aktuelles

„Die Unversehrten“ im Ländle

Am 8. November, also gerade noch vor der BUCH WIEN 18, bin ich wieder in Westösterreich: Die Stadtbücherei Dornbirn hat mich zu einer Lesung eingeladen. Dabei bietet sich sicher auch die Gelegenheit zu einem ausführlichen Gespräch, weil es sich um eine Einzellesung handelt – was ja inzwischen im Literaturbetrieb die Ausnahme geworden ist. Umso mehr freue ich mich auf Dornbirn!

Stadtbücherei Dornbirn, 19 Uhr

Schulgasse 44, 6850 Dornbirn

Eintritt: € 5,-

http://bvv.bvoe.at/veranstaltung/stadtbuecherei-dornbirn-lesung-mit-tanja-paar-die-unversehrten
http://www.kulturzeitschrift.at/monatsprogramm/2018/11/tanja-paar
http://v-ticket.at/event/page/id/5ba8ef1195f9266961000070

„Die Unversehrten“ auf der BUCH WIEN 18

Kein Scherz! Am 11. 11. um 1 pm auf der Standard Bühne

Die BUCH WIEN, Österreichs größtes Lesefestival, findet bereits zum 11. Mal in Wien statt. Acht Messebühnen und 30 Locations in der Stadt rittern um Aufmerksamkeit. Ich bin dabei und lese am 11. 11. um ein Uhr mittags. Das ist ein Vorteil, weil leicht zu merken und an einem Sonntag. Es gibt also fast keine Ausrede, nicht dabei zu sein. Moderieren wird das anschließende Gespräch die von mir sehr geschätzte Kulturjournalistin Anne Katrin Feßler.

Messe Wien, Halle D, U2 (Station Krieau)

Sonntag, 11. 11., 13 Uhr, Standard-Bühne

http://www.buchwien.at/programm2018/?topic=event&eventid=29095

„Die Unversehrten“ am 30.10. in Linz – Doppellesung mit David Fuchs

Am 30. Oktober um 19.30 Uhr lese ich im Stifter Haus in Linz gemeinsam mit meinem Verlagskollegen David Fuchs, der es mit seinem Roman „Bevor wir verschwinden“ auf die Shortlist des österreichischen Buchpreises in der Sparte Debut geschafft hat. Das freut mich besonders, zumal wir gemeinsam die Leondinger Akademie für Literatur besucht haben, und ich zehn Monate lang an der Entstehung seines Buches teilhaben durfte – und er umgekehrt mit Fragen, Lob und Kritik zum Gelingen meines Romans beigetragen hat. Danke, David, dafür!

Insofern ist es umso erfreulicher, dass wir an diesem Abend gemeinsam aus unseren Büchern lesen dürfen. Die Moderation des anschließenden Gesprächs übernimmt die von mir sehr geschätzte Dorothea Zanon, die Programmleiterin des Haymon Verlages, die auch die Lektorin meines Buches war. Kommt und hört bisher verschwiegene Details aus der Entstehungsgeschichte an Wirthaustischen, im 44er-Haus und am Eislaufplatz in Leonding. Ob man das Leónding oder Léonding ausspricht, konnten wir bis zuletzt nicht klären. Vielleicht gelingt es dieses Mal im Stifter Haus.

am Dienstag, 30. Oktober 2018
um 19.30 Uhr
im Stifter Haus, Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich
Adalbert-Stifter-Platz 1, 
4020 Linz
Eintritt frei

Veranstaltungsankündigung
Leondinger Akademie für Literatur

#Tea for three am 18. Oktober

Tea for three ist ein literarisches Kamingespräch, eine Live-Talkshow in der Hauptbücherei Wien für alle, die das „Literarische Quartett“ vermissen. Die Literaturkritikerin und Germanistin Daniela Strigl (Universität Wien) und der Falter-Kulturchef und Literaturkritiker Klaus Nüchtern laden sich einmal im Monat eine MitdiskutantIn ein, um ein infernalisches Trio zu bilden. Diesmal habe ich die Ehre. Besprochen werden jeweils drei Bücher, zwei Neuerscheinungen und die Neuausgabe eines Klassikers.

Diesmal mit:
Wolf Haas: Junger Mann (Hoffmann & Campe)
Wolfgang Herrndorf: Stimmen (Rowohlt)
Peter Rosegger: Jakob der Letzte (Styria)

https://www.buechereien.wien.at/de/programm/veranstaltungskalender/5194

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19:30 Uhr

Hauptbücherei am Gürtel, Urban-Loritz-Platz 2A, 1070 Wien
Hecklounge, 2.OG, College 3, Eintritt frei

Aktuelle Termine im Oktober

Frankfurter Buchmesse 10. bis 14. Oktober 2018 #fbm18

Die Frankfurter Buchmesse ist die wichtigste Literatur-Fach- und Publikumsmesse und am Wochenende auch für Privatbesucher geöffnet (13. und 14. Oktober). Neben den Ausstellungen, Lesungen und Diskussionen in den Messehallen, gibt es auch Konzerte, Partys und Performances in Frankfurt Stadt und Umgebung.

Ich lese am Sonntag, 14. Oktober, um 16 Uhr bei „Kultur im Gewölbe“ aus „Die Unversehrten“ im Rahmen der UnterOlmerUnterredungen. Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten „Trauernde Eltern & Kinder Rhein-Main e.V.“ sind erbeten.

Da es in meinem Roman u.a. um den Verlust eines Kindes und den Umgang damit geht, wurde ich eingeladen und lese zugunsten dieses Vereins, der sich deutschlandweit um trauernde Angehörige kümmert.

www.unter-olm.de: Rektor Liebmann Passage, Bahnhofsstraße 4,  55268 Nieder-Olm

https://www.buchmesse.de/service/oeffnungszeiten

O-Töne 2018

Daniela Strigl und Tanja Paar

Die Einführung zu meinem Buch machte die Germanistin und Literaturkritikerin Daniela Strigl.

 

Bei der O-Töne Lesung im Museumsquartier am 16. August 2018

StadtLesen 2018 in Graz

Bereits zum zehnten Mal findet in 26 Städten in Österreich, Deutschland und der Schweiz das Leseförderprojekt „StadtLesen“ statt. Die Lesungen werden jeweils unter freiem Himmel auf öffentlichen Plätzen veranstaltet, der Zugang soll einfach sein, zufällige ZuhörerInnen sind willkommen und können in Hängematten und auf Sitzpölstern dabei sein. So gibt es freien Zugang zu den Verlagsprogrammen von über 120 Verlagen, Literatur findet Stadt. Die UNESCO-Kommission hat die Schirmherrschaft über dieses Leseförderprojekt übernommen, das möglichst viele Menschen ans Lesen heranführt.

Ich lese in Graz am Donnerstag, 6.9., um 19 Uhr am Hauptplatz.

Am Freitag, 7.9., findet ebda der Integrationslesetag statt, bei dem BürgerInnen mit Migrationshintergrund dazu eingeladen sind, selbstverfasste Texte in ihrer Muttersprache vorzutragen.

https://www.stadtlesen.com/lesestaedte/graz-2/
http://www.literacy.at/index.php?id=552

„Die Unversehrten“ im Juli

Portrait in der Morgen-ZiB am 1. Juli 2018:

Am Sonntag, 1. Juli, in der ZiB um 9 Uhr, wird ein Miniportrait über mich und „Die Unversehrten“ gesendet. Drehort war das Heustadlwasser im Wiener Prater, einer der Schauplätze meines Buches. Der Bootsverleih hat leider inzwischen geschlossen, aber wir haben improvisiert.

In der Matinée am Sonntag am 15. Juli auf ORF III gibt es dann einen ausführlicheren Beitrag.

Lesung am Steg in Graz

Am Donnerstag, 19. Juli, um 20 Uhr bin ich auf der Hör- und Seebühne des ORF Steiermark zu Gast. Am Steg beim Seerosenteich beim Funkhaus gibt es hier von 5. Juli bis 23. August bei freiem Eintritt Lesungen und Konzerte. Ich lese in schon bewährter Kombi gemeinsam mit Marie Gamillscheg (Alles was glänzt), es spielen Coinflip Cutie.

Bei Schlechtwetter finden die Lesungen im Landesstudio statt.

Radio Steiermark bringt jeweils am drauf folgenden Sonntag einen Mitschnitt des literarisch-musikalischen Abends in „Kultur spezial – Literatur“, 22.05 Uhr. Nachhören könnt ihr meine Lesung also ab dem 22. Juli 2018 eine Woche lang in der ORF Mediathek.

Einen Eindruck, wie schön die Seebühne ist, bekommt ihr hier:
https://tvthek.orf.at/profile/Steiermark-heute/70020/Steiermark-heute/13981044/Hoer-und-Seebuehne-Alte-Bekannte-neue-Gesichter/14322986

Alle Termine im Detail hier: https://www.falter.at/festival/15419/hor-und-seebuhne-2018

Ältere Beiträge

© 2018 Tanja Paar

Theme von Anders NorénHoch ↑